Software Defined Storage 2018-11-16T15:58:18+00:00

Software Defined Storage

Software Defined Storage unterscheidet sich von klassischen Storagesystemen wie RAIDs darin, dass hier eine Storagesoftware auf einem Server mit Standardkomponenten installiert ist. Dabei ist das perfekte Zusammenspiel zwischen Hard- und Software für die Performance und Datenverfügbarkeit wesentlich.
EUROstor baut und zertifiziert Lösungen mit unterschiedlichen Softwareprodukten, vom einfachen Unified Storage System bis zu Scale-Out Systemen und Clustern.
Bei der Frage, welche Lösung die richtige ist, beraten Sie unsere Storageexperten gerne.

Alle Produkte aus der Kategorie Software Defined Storage im Überblick

ES-8700 DSS V7 Open-E

  • iSCSI/NAS Server mit Open-E DSS V7
  • bis zu 72 2.5" oder 36 3.5" Platten, SAS, SATA und/oder SSD, erweiterbar mit JBODs
  • Server mit Intel Xeon Technologie (X10, X11), single oder dual socket
Mehr Details

ES-8700 JDSS Open-E

  • Unified Storage mit SAS und/oder Nearline Disks, SSDs
  • NFS, CIFS, iSCSI und Fibre Channel
  • 8 bis 72 Festplatten, 3.5" oder 2.5", opt. erweiterbar
Mehr Details

ES-2000 Windows Storage Server

  • NAS/iSCSI Server mit Windows Storage Server 2016
  • bis zu 72 2.5" oder 36 3.5" Festplatten (SAS, SATA Enterprise oder SSD)
  • erweiterbar auf 240 Festplatten über SAS Expansion Port (keine Zusatzlizenzen erforderlich)
Mehr Details

ES-2800 Nexenta

  • Unified Storage (iSCSI, FC, NAS) mit SAS und/oder Nearline Festplatten
  • 8 bis 36 Festplatten, 3.5 oder 2.5" (davon 2 gespiegelte Bootplatten)
  • basiert auf ZFS Filesystem
Mehr Details