Areca PCIe RAID Adapter

Areca RAID Adapter im Überblick

  • bis zu 16 int./ext. 12 Gb/s SAS/SATA/Gen 4.0 PCIe (NVMe) Ports
  • RAID Level 0, 1, 3, 5, 6, 10, 30, 50, 60, Single Disk, JBOD
  • Auch als Tri-Mode RAID Adapter erhältlich
  • 8 GB on-board DDR4-2666 ECC SDRAM Cache
  • Optional Cache-Backup-Moduls (CBM) zum Schutz mit SuperCap
  • Online-RAID-Erweiterung, RAID Level Migration
  • OS support für Windows, Linux, FreeBSD, macOS und VMware
  • Management auch über Ethernet

Areca RAID Adapter - für Sie konfiguriert

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot per E-Mail – bei Anfragen werktags bis 16 Uhr noch am selben Tag!

Sie haben noch Fragen zur Konfiguration?

Dann rufen Sie uns an:
+49 (0) 711 - 70 70 91 70

Produktinformation

PCI RAID Adapter erlauben es, SAS und SATA Festplatten und SSDs eines Servers zu einem oder mehreren RAID Sets zusammenzufassen. Hunderte Festplatten lassen sich mit Arecas's RAID Controllern auf diese Weise zu redundanten und schnellen virtuellen Platten vereinen. Wie bei externen RAID Systemen ist bei den größeren unter ihnen auch externes Management über einen Web Browser möglich. Areca RAID Controller überzeugen in Tests vor allem durch ihre hohe Performance. Jetzt auch als Tri-Mode RAID Adapter !
Die neue vierte Generation der ARC-1886-Familie bietet fortschrittliche Technologie für höhere Leistung und verbesserten Schutz von Unternehmensdaten. Sie wurden mit einem 1,6-GHz-Dual-Core-ROC-Prozessor, DDR4-2666-Speicher und PCIe-4.0-Schnittstelle für die leistungsintensivsten Datenbank- und IT-Anwendungen entwickelt. Basierend auf dem ARM A15 PCIe 4.0 x8 to SAS/SATA/PCIe RAID on Chip (ROC)-Controller können die RAID-Adapter der ARC-1886-Serie sowohl PCIe Gen 4.0-Host- als auch 12 Gb/s SAS/SATA/PCIe (NVMe) Tri-Mode-Speicherschnittstellen bieten.