Ein Anbieter von Büromaschinen sucht eine leistungsstarke und einfach bedienbare Speicherlösung mit synchronen Snapshots.

Der Auftrag

Office Partner ist ein Anbieter von Büromaschinen, von PCs und Servern über Drucker und Monitore bis hin zu Netzwerktechnik. Das Unternehmen sprach EUROstor erstmals 2010 an und bat darum, einige ihrer lokalen Festplatten in ein zentrales redundantes Storage-System zu übertragen.

Damals waren große Teile ihrer Infrastruktur virtualisiert, aber dieses Projekt konnte nicht mittels eines zentralen Storage-Systems realisiert werden.

Office Partner Logo

2013 wandte sich das Unternehmen dann an EUROstor, um zu prüfen, ob es eine geeignete Lösung für die Zentralisierung seiner Storage-Server finden könnte.
EUROstor löste diese Aufgabe mit zwei Hochverfügbarkeitssystemen ES-8700. Diese Lösung erwies sich als so gut geeignet, dass sie weiterhin im Unternehmen im Einsatz ist.
Da jedoch nicht alle Serversysteme auf ein zentrales Storage-System übertragen werden konnten, schlug EUROstor Open-E JovianDSS mit den ES-8700-Systemen als beste Lösung für alle ihre Storage-Probleme vor.

Unsere Lösung

Generell hat Office Partner das bewährte Open-E DSS V7 bereits erfolgreich eingesetzt. Aber Systeme, die 2013 nicht auf das Open-E DSS-V7 übertragen wurden, hatten besonders hohe Anforderungen an die Ein- und Ausgabe und die Latenz. Darüber hinaus sollte alle 60 Sekunden, ohne Leistungsverlust,