Synology NAS-Fileserver und Cluster

Synology Fileserver im Überblick

  • NAS Fileserver für SMB, NFS, AFP, FTP und WebDAV
  • 4x 1 GbE, optional zusätzlich 4 10 GbE Ports
  • Failover Cluster (2 Systeme erforderlich)
  • 12 Festplatten auf 2 HE, erweiterbar auf 36 Disks
  • VM-zertifiziert für VMware, Citrix und Windows
  • OpenStack Cinder Support
  • Btrfs Filesystem für bis zu 65.000 Snapshots (1024 pro Freigabe)
  • Intel Xeon D-1521 Quad-Core 2,4GHz, Turbo Boost bis zu 2,7GHz
  • 8 GB RAM, max. 64 GB
  • redundante Netzteile
  • detailliertes Monitoring und Management über GUI
  • 5 Jahre Garantie mit Austauschservice durch den Hersteller

Synology Fileserver - für Sie konfiguriert

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot per E-Mail – bei Anfragen werktags bis 16 Uhr noch am selben Tag!

Sie haben noch Fragen zur Konfiguration?

Dann rufen Sie uns an:
+49 (0) 711 - 70 70 91 70

Produktinformation

Synology bietet eine umfassende Serie von Fileservern an. Sie bestechen durch gute Performance, sehr gute und übersichtliche Managebarkeit mit vielen Überwachungsfunktionen.
Die Rackstation RS3617RPxs ist mit Intel Xeon Quad-Core Prozessor das Flaggschiff der Serie und auch für den Einsatz in Rechenzentren geeignet. Zwei solcher Systeme lassen sich – ohne Mehrkosten – auch als Cluster einsetzen.
Das 12-Disk Systemlässt sich mit RX1217RP Erweiterungssystemen auf bis zu 36 Festplatten erweitern, bei Verwendung von 10 TB Festplatten sind das brutto 360 TB.
Redundante Netzteile sorgen für hohe Verfügbarkeit. Fünf Jahre Herstellergarantie und der Synology Replacement Service sichern den Ersatz von Komponenten direkt durch den Hersteller.
Auch als Storage für Virtuelle Maschinen ist das System bestens geeignet, es ist VMware, Windows und Citrix ready.

Zubehörprodukte zu diesen Systemen:

Modellübersicht

Synology RackStation RS3617RPxs pdf-Angebot
CPU Intel Xeon D-1521 Quad-Core 2,4GHz, bis zu 2,7GHz
Hardware-Verschlüsselungsmodul Ja (AES-NI)
Arbeitsspeicher 8 GB DDR4-2133 ECC UDIMM (erweiterbar bis zu 64 GB)
Kompatibler Laufwerkstyp 12 x 3,5” oder 2,5” SATA (ohne Festplatten)
Maximale interne Bruttokapazität 120TB (12 x 10TB-Festplatten) (tatsächliche Kapazität vom Volume-Typ abhängig)
Externe Anschlüsse USB 3.0 x 2, Erweiterungsanschluss (Infiniband) x2
Größe (H x B x T) 88 mm x 430,5 mm x 692 mm
Gewicht 14,5 kg
LAN 1GbE (RJ-45) x 4
PCIe 3.0 x8-Steckplatz Zwei im x8-Modus, Unterstützung von zwei Dual-Port 10 GbE-Netzwerkschnittstellenkarten
Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung Ja
WLAN-Unterstützung (Dongle) Ja
Eingangswechselspannung 100 bis 240 V AC
Frequenz 50/60 Hz, einphasig
Betriebstemperatur 5°C bis 35°C (40°F bis 95°F)
Lagertemperatur -20°C bis 60°C (-5°F bis 140°F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5 bis 95 % RH
Netzwerkprotokolle SMB, AFP, NFS, FTP, WebDAV, CalDAV, iSCSI, Telnet, SSH, SNMP, VPN (PPTP, OpenVPN™, L2TP)
Dateisystem Intern: Btrfs, ext4
Extern: Btrfs, ext4, ext3, FAT, NTFS, HFS+, exFAT3
Speicherverwaltung Maximale Größe für einzelnes Volume: 108/200 TB (mind. 32 GB RAM erforderlich, nur für RAID 5 oder RAID 6 Groups), max. Anzahl interner Volumes: 1.024,
max. Anzahl iSCSI Targets: 64, max. Anzahl iSCSI LUNs: 512, Unterstützung für RAID Clone/Snapshot, Unterstützung der Synology Erweiterungseinheit:
RX1217/RX1217RP
Unterstützte RAID-Typen Basic, JBOD, RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 6, RAID 10
Dateifreigabefunktion Max. Anzahl Benutzerkonten: 16.000, max. Anzahl Gruppen: 512, max. Anzahl freigegebene Ordner: 512, max. gleichzeitige SMB/AFP/FTP/File Station-Verbindungen: 2048
Privileg Windows-Zugriffskontrollliste (ACL)
Bereit für die Virtualisierung VMware vSphere 6, Microsoft Hyper-V, Citrix, OpenStack Cinder
Verzeichnisdienst Windows AD-Integration: Domainbenutzer-Anmeldung über Samba (SMB)/AFP/FTP/File Station, LDAP-Integration
Sicherheit FTP über SSL/TLS, automatische IP-Blockierung, Firewall, verschlüsselte Netzwerksicherung über Rsync, HTTPS-Verbindung
Dienstprogramme Synology Web Assistant, Cloud Station Drive, Cloud Station Backup, Cloud Sync Decryption Tool, Evidence Integrity Authenticator, Photo Station Uploader, Snapshot Manager for VMware, Snapshot Manager for Windows, NFS Plug-in for VMware VAAI
Unterstützte Clients Windows 7 aufwärts und Mac OS X® 10.10 aufwärts
Unterstützte Browser Chrome™, Firefox®, Internet Explorer® 9 aufwärts, Safari® 8 aufwärts, Safari (iOS® 7 aufwärts auf dem iPad®), Chrome (Android 4.0 aufwärts auf Tablets)
weitere Details, Anwendungsgebiete, optionale Funktionen: s. Datenblatt