StarWind Hyper-Converged Storage

StarWind im Überblick

  • Hyperconverged Cluster (Grid mit paarweise gespiegelten Volumes)
  • zur redundanten Installation von VMware oder Hyper-V und Storage
  • Spiegelung der Daten zwischen den einzelnen Knoten über 25 Gbit Ethernet
  • Auto-Tiering, Deduplikation und Kompression
  • Web-basierte Management GUI
  • preisgünstige Lizensierung nach Knoten, nicht nach Kapazität
  • Scale-up: Erweiterung der Knoten durch JBODs möglich
  • Scale-out: beliebig viele Knoten
  • auf Wunsch auch Systeme mit ProActive Support(rund um die Uhr Überwachung)

StarWind - für Sie konfiguriert

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot per E-Mail – bei Anfragen werktags bis 16 Uhr noch am selben Tag!

Sie haben noch Fragen zur Konfiguration?

Dann rufen Sie uns an:
+49 (0) 711 - 70 70 91 70

Produktinformation

Hyperconverged Cluster vereinen Storage und Virtualisierung von Servern im gleichen System. Das reduziert Hardwarekosten und Managementaufwand und erlaubt das einfache Verschieben von VMs zwischen den einzelnen Knoten, ohne dass Daten verschoben werden müssen. Mit der Software von StarWind lässt sich das einfach realisieren, wahlweise für VMware oder für Windows Hyper-V.
Durch die synchrone Replikation der Daten ist sichergestellt, dass die Daten im Fall der Nichtverfügbarkeit eines Knotens sofort von einem anderen Knoten den Clients zur Verfügung gestellt werden können. Das System lässt sich auf beliebig viele Knoten erweitern, wobei die Daten eine Volumes immer zwischen zwei oder drei der Knoten gespiegelt werden.

Modellübersicht

pdf-Angebot
ES-3000SW Hardware
  • Server mit zwei Intel Xeon Silver 4214 Cascade Lake Prozessoren, je 12 Core, 2,2 GHz auf X11 Board
  • 192 GB RAM (DDR4)
  • 12 Gbit SAS zu 16 3.5" Diskslots (alternativ: 8, 12, 24, 36 3.5" Slots oder 24, 72 2.5" Slots)
  • 6 x 10 GbE (2 x RJ45, 4 x SFP+) Netzwerkanbindung
  • 2 x 25 Gbit zur Replikation (redundant)
  • gespiegelte Bootplatten (Gehäuserückseite)
  • zusätzlicher RAID Controller für Datenplatten
  • Tiering über SSD und drehende Festplatten
  • dedizierter IPMI 2.0 Port für Server Remote Management, Remote Console
  • redundante Netzteile und Lüfter, thermoreguliert
  • StarWind und VMware Software vorinstalliert
  • kostenloser Telefon- u. E-Mail-Support durch EUROstor
  • 3 Jahre Garantie, optional: bis zu 5 Jahre Express-Austausch, sowie Cluster-Installation (vor Ort oder remote)
StarWind Software
  • Software für Hyperconverged Cluster (Grid mit paarweise gespiegelten Volumes)
  • zur redundanten Installation von VMware und Storage in einem einzigen Cluster
  • alternativ auch Lizenzen für Windows/Hyper-V
  • Spiegelung der Daten zwischen den einzelnen Knoten über 25 Gbit Ethernet
  • Auto-Tiering zur schnelleren Bereitstellung häufig verwendeter Daten
  • Web-basierte Management GUI – volle Kontrolle auch über PC oder mobile Devices
  • preisgünstige Lizensierung nach Knoten, nicht nach Kapazität
  • Scale-up: Erweiterung der Knoten durch JBODs möglich
  • Redundanz sowohl lokal (RAID) als auch über die Knoten hinweg (Replikation)
  • hohe Performance auch beim Verschieben von VMs (Daten sind immer lokal verfügbar)
  • auch als Stretched Cluster einsetzbar über Brandschutzzonen hinweg
  • Deduplikation und Kompression sparen Speicherplatz
  • 1 Jahr Software Support inklusive, optional länger und 24x7
  • auf Wunsch auch Systeme mit ProActive Support (rund um die Uhr Überwachung durch StarWind)