ES-8700 iSCSI/NFS Storage Cluster mit Open-E DSS V7

ES-8700 DSS V7 Cluster im Überblick

  • iSCSI/NFS Cluster mit Open-E DSS V7
  • bis zu 72 2.5" oder 36 3.5" Platten, SAS, SATA und/oder SSD, erweiterbar mit JBODs
  • Clustering mit automatischem Failover, auch über Netzwerk Distanz
  • auch active/active Cluster zur Lastverteilung
  • Server mit Intel Xeon E5 Technologie, single oder dual socket
  • Hardware RAID 0, 1, 5, 6, 10, 50, 60 (12 Gbit Areca Controller)
  • alternativ Microsemi Controller mit SSD Cache
  • NAS (CIFS, NFS) und iSCSI Volumes (opt. auch Fibre Channel)
  • snychrone Volume Replikation auf zweites System
  • RAID Management über eingebaute Web GUI (Ethernet Port)
  • aktuell in den StorageNews auf Seite 6: 24 Slot fullflash, voll bestückt mit 960 GB SSDs € 10.990,- pro Knoten

ES-8700 DSS V7 Cluster - für Sie konfiguriert

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot per E-Mail – bei Anfragen werktags bis 16 Uhr noch am selben Tag!

Sie haben noch Fragen zur Konfiguration?

Dann rufen Sie uns an:
+49 (0) 711 - 70 70 91 70

Produktinformation

ES-8700 iSCSI/NFS Cluster bilden eine hoch flexible Storage Lösung, die iSCSI und NFS Volumes synchron repliziert und im Fehlerfall durch automatischen Failover verfügbar erhält. Nebenher können diese Systeme auch (ungeclusterte) CIFS Volumes für Windows Fileserver-Dienste zur Verfügung stellen, inklusive Replikation (auch über WAN) und Snapshot-Funktionalität.
Die Replikation zwischen beiden Systemen kann auch über 25 oder 40 Gbit Leitungen realisiert werden, was vor allem bei der Hostanbindung über mehrere 10 Gbit Leitungen sinnvoll ist.
Einige Modelle wurden von Open-E als Komplettlösung zertifiziert. Die anderen Modelle unterscheiden sich nur in der Konfiguration.

Lesen Sie dazu auch unsere Kundenreferenz: Hersteller für Diagnostik-Produkte ersetzt mit hoch-performanter Open-E DSS V7 – Full Flash NFS Cluster-Lösung (SAS SSDs) seine bisherige A-Brand Storage-Umgebung!

Modellübersicht

Modell Disks rackmount Höhe Größe BxHxT Leistung Netzteil
ES-8708XST
ES-8708XDT
ES-8708DA
8 2 HE 437x89x648 2x 720 Watt redundant
ES-8712XST
ES-8712XDT
ES-8712DA
12 2 HE 437x89x648 2x 920 Watt redundant
ES-8716XST
ES-8716XDT
ES-8716DA
16 3 HE 437x132x648 2x 1000 Watt redundant
ES-8724XST-2U
ES-8724XDT-2U
ES-8724DA-2U
24 x 2.5" 2 HE 437x89x660 2x 920 Watt redundant
ES-8724XST
ES-8724XDT
ES-8724DA
24 4 HE 437x178x699 2x 1280 Watt redundant
ES-8736XST
ES-8736XDT
ES-8736DA
36* 4 HE 437x178x699 2x 1280 Watt redundant
ES-8772XST
ES-8772XDT
ES-8772DA
72 x 2.5"** 4 HE 437x178x699 2x 1280 Watt redundant
*) 24 vorne, 12 hinten **) 48 vorne, 24 hinten
specs:
System Architektur X10 single Socket (XST)
  • Intel E5-1620v4 Prozessor auf X10 Board single Socket
  • 32 GB DDR 4 RAM, optional bis 512 GB
  • 2 Ethernet Ports (1 Gbit), 1 IPMI Port
pdf-Angebot
System Architektur X10 dual Socket (XDT)
  • Intel E5-2623v4 Prozessor auf X10 Board, opt. dual Prozessor
  • 32 GB DDR4 RAM, optional bis 1024 GB
  • 2 Ethernet Ports (10 Gbit RJ45), 1 IPMI Port
pdf-Angebot
System Architektur X11 dual Socket (DA)
  • Intel XEON 4110 Prozessor auf X11 Board, opt. dual Prozessor
  • 32 GB DDR4 RAM, optional bis 1024 GB
  • 2 Ethernet Ports (10 Gbit RJ45), 1 IPMI Port
pdf-Angebot
RAID Controller Features
  • RAID Level 0, 1, 0+1, 3, 5, 6, 30, 50, 60, JBOD
  • multiple RAID Sets
  • online Modifikation von RAID Level / Stripe Größe
  • online Kapazitätserweiterung mit RAID Level Migration
  • Kapazität direkt verfügbar - Hintergrund Initialisierung
  • Hotspare Disks - automatische Disk Einbindung und automatischer Rebuild
  • optional: Batterie Backup, bis 72 h
iSCSI Features
  • Open-E DSS V7 Software
  • hardware und Software iSCSI Initiator Support
  • iSCSI automatischer Failover (2 Systeme erforderlich), optional auch im active/active Modus
  • Masking überIP Adressen
  • CHAP User Management
  • MPIO Support
  • synchrone Replikation über LAN (2 Systeme erforderlich)
  • Snapshots auf Volume Ebene
  • flexible Volume Erweiterung
NAS Features
  • CIFS, NFS, FTP/FTPS, AppleTalk
  • AD, LDAP
  • Backup Agents (Veritas, EMC Dantz, CA BrightStor), Lizenzen nicht enthalten
  • Antivirus (Server Share Scanning)
  • NAS Volume Replikation synchronon / asynchron (2 Systeme erforderlich, auch one-to-many, many-to-one)
  • NAS Snapshots auf Volume Ebene
  • flexible Volume Erweiterung
  • optional NFS Failover (2 Systeme erforderlich)
optionale Ports
  • zusätzliche 10/25/40 Gbit Ethernet Ports
  • 8 Gbit FC Ports für FC Volumes
Monitoring / Management
  • integrierter Web basierter RAID und Virtualisierungsmanager
  • Email Benachrichtigung
  • IPMI 2.0 mit KVM Support
Betriebssystem Betriebssystem unabhängig (iSCSI Hardware oder Software Initiator erforderlich)
Netzteile 2 redundante Netzteile, PFC
elektrisch 110-230 V AC, 50-60 Hz
Temperatur operating: 5 - 35° C, non-operating: -40 - +60° C